Suche
Aktuelle Seite: Aktuelles / Vorschulübernachtung 2016
Ev. Kindertagesstätte Dollendorf

Vorschulübernachtung 2016 31.05.2016

Nachdem das Schlaflager mit den Eltern und den Erziehern aufgebaut war, haben die Schnecken und der Frosch den Weg zu den Hamstern angetreten. Dort wurden wir bereits erwartet und haben das Abendessen gegessen.

Nach dem Abendessen ging es direkt auf die Schnitzeljagd. Wir sind bei den Hamstern gestartet, wo es über eine Zwischenstation direkt zum Spielplatz am Rhein ging. An jeder Station musste ein Rätsel gelöst werden, um ein Puzzleteil zu erhalten. Das fertiggestellte Puzzle zeigte das Versteck des Schatzes an. Die nächste Station befand sich an der Kita, wo das nächste Rätsel wartete. Nachdem es gelöst war, ging es direkt zur Kirche, die die nächste Station war. Als nächstes kam das Eiscafé, wo eine Erfrischung auf uns wartete. Nach der Stärkung ging es über die Feuerwehr, der Fähre direkt zur letzten Station, den Hamstern. Die Kinder haben dort das letzte Rätsel gelöst und konnten direkt beginnen, dass Puzzle zu lösen. Nachdem sie fertig waren, konnten die Kinder direkt das Versteck ausmachen, der Geräteschuppen. Die Kinder sind direkt dort hin gerannt und haben die Türe des Schuppens geöffnet. Die Schatzkiste wurde direkt zum Eingangstor getragen. Dort wurde die Truhe gemeinsam geöffnet und der Schatz war zu sehen.

Danach haben wir Stockbrot gebacken. Die Schnecken und der Frosch sind im Anschluss daran in den Neubau der Kita gegangen und haben dort merkwürde Spuren gefunden, grüne Fußabdrücke. Nachdem ein Brief von den „Kita Trollen“ gefunden wurde, musste dieser direkt vorgelesen werden. Frau Franke hat den Brief den Kindern vorgelesen und danach haben die Kinder direkt mit der Suche begonnen, die Trolle zu suchen. Leider haben wir die Trolle nicht gefunden, aber sie haben uns ein paar Geschenke hinterlassen. Nach der anstrengenden Suche haben wir uns schlafen gelegt.

Ein Kind hat am nächsten Morgen, direkt nach dem Aufstehen, nach den Trollen gefragt und ist erneut auf die Suche gegangen. Nur leider waren sie nicht mehr da…


Zurück
Bautagebuch
Pressestimmen